Töfte Models

Mitarbeiter sagen "JA zu ECON TEL"

Mehr Spaß als Heidi Klum: Bei der Aktion „JA zu ECON TEL“ im September dieses Jahres erwiesen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als kreative Fotomodelle.

Mitarbeiterbindung ist ein zentraler Erfolgsfaktor für Wirtschaftsunternehmen. Auch für den Vertriebsdienstleister ECON TEL ist die Mitarbeiterzufriedenheit von wesentlicher Bedeutung. Bei der Aktion „JA zu ECON TEL“ ging es für die Mitarbeiter nun darum, in frei assoziierten Begriffen auszudrücken, was das Unternehmen für sie bedeutet. Für jeden Buchstaben aus dem Namen der Firma konnten die Kollegen ein passendes Wort in eine Sprechblase schreiben. Dann ging es mit zwei Sprechblasen an die Fotowand: Der Name „ECON TEL“ mit einem farblich hervorgehobenen Buchstaben in der einen, der korrespondierende Begriff in der anderen Sprechblase. Dabei konnten die Teilnehmer ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Deutlich wurde vor allem, wie sehr die Mitarbeiter ECON TEL für den Teamgeist schätzen. Begriffe wie „Team“, „Teamwork“ oder auch „Teamplay“ lassen erahnen, wie sehr die Kollegen sich als Teil einer Gemeinschaft verstehen. Auch die im Unternehmen gebotenen Entwicklungsmöglichkeiten werden gerne angenommen, wie sich an der Nennung von „Entwicklung“, „Chancen“ oder auch „Chancengeber“ ablesen lässt. Einige Kollegen gingen mit dem Format etwas freier um und nannten Begriffe wie „Language“ und „Laser“ oder vollendeten den Satz „ECON TEL ist für mich…“ mit Aussagen wie „ein wichtiger Teil meines Lebens“ oder „Tacheles reden!“

Insgesamt fanden die Mitarbeiter ECON TEL „empfehlenswert“, „einzigartig“ oder einfach „töfte“. Ein guter Ansporn für das Unternehmen, sich auch in Zukunft um eine positive Atmosphäre und ein respektvolles Miteinander unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu kümmern – und so für nachhaltigen Erfolg zu sorgen.

« zurück