Gesundheitstag der ECON TEL GmbH

Lachen ist die beste Medizin

Mit dem Finger auf Kollegen zeigen und lachen gilt normalerweise als unhöflich. Anders beim diesjährigen Gesundheitstag der ECON TEL GmbH: Der Fokus der Veranstaltung des Vertriebsdienstleisters aus Münster-Wolbeck lag auf physischem, psychischem und sozialem Wohlbefinden, ganz im Sinne der Weltgesundheitsorganisation, WHO. Dabei sollte auch persönlicher und gemeinsamer Spaß und gute Laune erlebbar werden – wie z.B. beim Lachyoga. 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hatten am 9. November einen ganzen Vormittag lang Gelegenheit, sich an vier Stationen u.a. über Themen wie Ernährung und Rückengesundheit zu informieren.

„Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist eine Grundlage des Firmenerfolgs“, betont Geschäftsführer Dieter Schmitt. „Gleichzeitig bilden Veranstaltungen wie der Gesundheitstag eine gute Gelegenheit, die Kollegen einmal anders kennenzulernen und gemeinsam Spaß zu haben.“ Bereits zum zweiten Mal wurde der regelmäßig stattfindende Gesundheitstag von ECON TEL eigenständig und ohne externe Unterstützung durchgeführt. Ein Team aus insgesamt 12 Mitarbeitern war für Planung und Durchführung zuständig. Der Gesundheitstag gehört neben dem betriebseigenen Fitnessstudio, den monatlichen Smoothies und dem täglichen frischen Obst, Gemüse und Getränken zu den wichtigsten Bestandteilen der Gesundheitsförderung im Unternehmen.

Das Rückentraining wurde auf besonderen Wunsch der Mitarbeiter angeboten. Die sitzende Tätigkeit im Büro kann gesundheitliche Probleme verursachen, wenn die Rückenmuskulatur nicht durch regelmäßige Trainings gestärkt wird. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lernten einige nützliche Bewegungseinheiten kennen, um Rückenschmerzen wirksam zu bekämpfen oder ihnen vorzubeugen.

Beim Lachyoga ging es darum, die positiven Effekte des Lachens für das körperliche und seelische Wohlbefinden zu simulieren – „fake it till you make it“, so die Trainer. Die teils recht skurrilen Übungen sorgten unter den Kollegen schnell für echte Erheiterung.

Eine weitere Station befasste sich mit dem Thema „Superfoods“. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereiteten köstliche „Energy-Balls“ aus leckeren heimischen und exotischen Zutaten wie Açai-Beeren, Datteln, Ingwer und Mandeln zu und lernten dabei Einiges über die Wirkungsweise nährstoffreicher Lebensmittel. Schließlich sorgte ein spannendes Gesundheits-Quiz für rauchende Köpfe – wer hätte zum Beispiel gewusst, dass das erste Vitamin 1912 entdeckt wurde? Insgesamt also ein Vormittag, an dem viel gelernt, erlebt und vor allem gelacht wurde – denn schließlich ist Lachen immer noch die beste Medizin.

« zurück